Rakshasa

Der Rakshasa ist ein Dämon. Die Menschen Asiens bringen ihm Opfergaben dar – wie den Göttern.

Gartenfigur Rakshasa (Hinduismus)

Rakshasa

Höhe: 63 cm

Breite: 21 cm

Tiefe: 20 cm

Gewicht: 32,5 kg

 

Preis: 350 EUR

inkl. 7% Mwst.

 

Mineros® Sandstein, wetterbeständig

 

 

 

 

Kleine Ikonographie

 

Der Rakshasa ist im Hinduismus die Bezeichnung für Dämon. Auf der Insel Bali wird er ebenso wie die Götter und guten Geister mit Gebeten und Opfergaben zur Besänftigung bedacht. Skulpturen oder Reliefs von ihnen sind oft vor Tempeleingängen oder Brückenübergängen anzutreffen. Bewaffnet mit einer Keule, langen Zähnen und einem Schnurrbart dienen sie der Abwehr des Bösen. Denn, ein Dämon kann Dämonen vertreiben und den heiligen Bezirk schützen.

 

 

Weiter

 


Atelier für Buddhistische Skulpturen – Studio for Buddhist Sculptures, Harald Fauska

Giselastr. 16, 63500 Seligenstadt, Tel. 0049-(0)6182-77 444 15

info@buddhaskulptur.de